Dresden gewinnt Ostderby in Suhl

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Der Pokalsieger gewann am Samstag das Bundesliga-Ostderby beim VfB Suhl vor 450 Zuschauern mit 3:1 (25:16, 25:21, 23:25, 25:17). “Wir haben all das umgesetzt, was wir aus den letzten beiden Wochen gelernt haben”, sagte Trainer Alexander Waibl. Sein Suhler Kollege Laszlo Hollosy war dagegen äußerst unzufrieden: “Eigentlich haben meine Spielerinnen heute nur das gemacht, was sie wollten. Das kann ich so nicht akzeptieren.”

Im ersten und zweiten Satz waren die Gastgeberinnen überhaupt noch nicht im Spiel und sahen sich dem Dresdner Angriffswirbel fast hoffnungslos gegenüber. Im dritten Satz sahen die Zuschauer eine umkämpfte Partie, diesmal allerdings mit leichten Vorteilen für Suhl. Doch im folgenden Satz ging den Gastgeberinnen endgültig die Luft aus.

Quelle

Aufrufe: 2

Dominik

Hallo. Mein Name ist Dominik. Ich bin der Entwickler dieser Plattform. Es steckt sehr viel Arbeit drin, da vieles automatisiert abläuft, vieles selbst Tag für Tag neu entwickelt wird und ich auch noch weitere Plattformen pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.