Low-Budget-Smartwatch startet für 60 Euro › iphone-ticker.de

Bereits im Sommer 2018 haben wir uns mit dem Anbieter Mobvoi auseinandergesetzt, dessen TicWatch Pro damals in den deutschen Markt eingeführt wurde und zumindest optisch, mit einem Mix aus digitaler und analoger Anzeige punkten konnte.

Ticwatch Gtx Battery Watch.0

Mit der TicWatch GTX bietet Mobvoi jetzt auch eine Low-Budget-Smartwatch an, die hierzulande für 59 Euro angeboten wird und bis zu sieben Tagen Akkulaufzeit versprich.

Ausgestattet mit Bluetooth 5, verzichtet die TicWatch GTX dafür auf WLAN- und GPS-Modul, will aber in der Lage sein 14 Workout-Typen selbstständig zu erkennen und kümmert sich zudem um eine automatische Schlafüberwachung.

Das TicWatch GTX verfügt über mehrere Apps zur Verfolgung der Gesundheit und bietet eine 24/7-Gesundheitsüberwachung ohne Smartphone, einschließlich einer umfassenden Echtzeit-Historie Ihrer Herzgesundheit und der stündlich zurückgelegten Schritte.

Das Fitnesstracking wird durch 14 Trainingsmodi ermöglicht, darunter Laufen, Radfahren, Schwimmen und Yoga, was bedeutet, dass Sie Ihre Fitness sowohl zu Hause als auch unterwegs verfolgen können.

Das Schlaf-Tracking hilft den Benutzern, ihre Schlafgewohnheiten im Griff zu behalten, indem es proaktives Schlaf-Tracking bietet, das den Schlaf automatisch erkennt und verfolgt, ohne auf irgendwelche Knöpfe zu tippen. Alle Daten sind über die Mobvoi-App verfügbar oder direkt über TicWatch GTX zugänglich.

Zifferblaetter
Das von Google mitfinanzierte Produkt, bietet zudem Zusatzfunktionen wie eine Musiksteuerung, eine Stoppuhr, einen Timer, eine Wetteranzeige und eine integrierte Freisprechfunktion.

Die TicWatch GTX kommt mit 21 Zifferblättern, ist Wasser- und Schweißbeständigkeit und ab sofort bei Amazo erhältlich.

Laden im App Store

‎Mobvoi
‎Mobvoi
Entwickler: 北京羽扇智信息科技有限公司

Preis: Kostenlos
Laden



Produkthinweis


Ticwatch GTX Fitness-Smartwatch für Damen und Herren, mit 10 Tagen Akkulaufzeit, IP68-Schutzklasse,…
59,99 EUR

Quelle

Aufrufe: 1

Dominik

Hallo. Mein Name ist Dominik. Ich bin der Entwickler dieser Plattform. Es steckt sehr viel Arbeit drin, da vieles automatisiert abläuft, vieles selbst Tag für Tag neu entwickelt wird und ich auch noch weitere Plattformen pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.