Glanzvolle Heimpremiere: Union schlägt Buxtehude 25:23

Die Handballerinnen des SV Union Halle-Neustadt haben eine glanzvolle Heimpremiere in der ersten Bundesliga gefeiert. Der Aufsteiger bezwang am Samstag den Buxtehuder SV mit 25:23 (12:13) und hatte diesen Erfolg in erster Linie der überragenden Torfrau Anica Gudelj zu verdanken, die 17 gegnerische Würfe parierte. Die meisten Tore für den Neuling erzielte Danique Boonkamp (7/4). Torfrau Katharina Filter und Annika Lott (9) überzeugten bei Buxtehude.

Die Gastgeberinnen standen in der Anfangsphase völlig neben sich. Buxtehude zog über 4:0 (5.) auf 8:3 (14.) davon. Doch bis zur Hause hatte Halle dank einer aggressiven Deckung den Rückstand auf einen Treffer verkürzt und zog fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff auf 15:13 davon. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Halle.

Quelle

Aufrufe: 1

Dominik

Hallo. Mein Name ist Dominik. Ich bin der Entwickler dieser Plattform. Es steckt sehr viel Arbeit drin, da vieles automatisiert abläuft, vieles selbst Tag für Tag neu entwickelt wird und ich auch noch weitere Plattformen pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.