Auslaufender Vertrag: Mannheims Schultz spielt nicht

Wegen des auslaufenden Vertrags muss Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim in den beiden letzten Saisonspielen auf Abwehrspieler Michael Schultz verzichten. Das berichtete am Dienstag die “Rheinpfalz”. Schultz steht für die Partien am Mittwoch bei Eintracht Braunschweig und am Samstag gegen den FSV Zwickau nicht zur Verfügung, um einen Vereinswechsel nicht aufs Spiel zu setzen. “Als Sportler tut mir diese Entscheidung weh, aber ich möchte nicht riskieren, mich zu verletzen und damit meine Vertragsunterschrift bei einem neuen Club zu gefährden”, sagte Schultz.

Der 27-Jährige wird die Mannheimer nach der laufenden Spielzeit verlassen, Angebote von Zweitligisten liegen dem Leistungsträger der Waldhöfer vor. Weil die Drittliga-Saison durch die Corona-Pandemie bis in den Juli ausgedehnt wurde, das Vertragsverhältnis aber am 30. Juni endet, entschloss sich Schultz, nicht mehr für den SVW aufzulaufen.

Auch Ergänzungsspieler Jonas Weik, der bereits einen Vertrag beim Regionalligisten FC-Astoria Walldorf unterschrieben hat, steht den Waldhöfern nicht mehr zur Verfügung. Die Mannheimer haben zwei Spieltage vor Saisonende fünf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz und damit nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg.

Quelle

Aufrufe: 3

Dominik

Hallo. Mein Name ist Dominik. Ich bin der Entwickler dieser Plattform. Es steckt sehr viel Arbeit drin, da vieles automatisiert abläuft, vieles selbst Tag für Tag neu entwickelt wird und ich auch noch weitere Plattformen pflege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.