Sony verrät Details zu Playstation 5!

Sony entwickelt schon seit einigen Jahren an der Playstation 5. Nun haben wir endlich Details:

  • AMD-Ryzen-Prozessor der dritten Generation mit acht Kernen
  • ein AMD-Radeon-Grafikprozessor, der Raytracing und 8K-Grafik unterstützt
  • 3D-Audio für bessere Klang-Immersion
  • eine superschnelle SSD-Festplatte. Cerny führte den Geschwindigkeits-Boost im Interview anhand der Schnellreise in „Marvel’s Spider-Man“ vor, die auf der PS4 Pro 15 Sekunden zum Laden brauchte. Auf einem Devkit mit der neuen Hardware brauchte die Passage nur 0,8 Sekunden.
  • Die PS5 wird ein Laufwerk für Discs haben und nicht allein auf Downloads setzen
  • Schön für PS4-Besitzer: Offenbar wird die nächste PlayStation abwärtskompatibel sein und auch ältere Games problemlos abspielen.
  • Die PS5 wird mit dem aktuellen PSVR-Headset kompatibel sein. Ob auch eine passende neue Hardware für Virtual Reality geplant ist, verriet Cerny noch nicht. Allerdings ist das recht wahrscheinlich.

Der Release soll jedoch nicht mehr 2019 stattfinden, jedoch kann man mit einem Release im Sommer 2020 rechnen.

[sc name=“Beitrag anhoeren“ ]